Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

 

Ich bin Anfänger, bin ich da bei Dir richtig?

Ja. Natürlich.

Leider erlebe ich es immer wieder:
Anfänger denken, Dominas wären böse, brutale Frauen, die ihre Gäste anschreien, grundsätzlich beim Schlagen Spuren hinterlassen, und sich nicht um die Wünsche und Tabus der Gäste scheren.

Doch das Gegenteil ist der Fall.

Deine Wünsche und Tabus werden selbstverständlich berücksichtigt.
Es passiert grundsätzlich nichts, was Du nicht möchtest.
SM ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit Brutalität oder Schmerz.

Schildere mir Deine Phantasien, und lass sie uns gemeinsam erleben.

Sei Du selbst.
SM hat keine gültigen Standards, wie man sich verhalten muß.

 

Ich war noch nie einem Studio, wie läuft so ein Besuch ab?

Bevor wir miteinander spielen, unterhalten wir uns in einem ausführlichen Vorgespräch über Deine Vorlieben und Wünsche. Wenn Du glaubst, vor Nervosität kein Wort herausbringen zu können, schreibe Deine Wünsche auf und bring den Brief mit.

Das Vorgespräch findet selbstverständlich auf „gleicher Augenhöhe“ statt. Das Machtgefälle beginnt erst, wenn unser gemeinsames Spiel startet. Ich werde Dich nicht zwingen zu bleiben. Das Vorgespräch ist natürlich unverbindlich und wenn Du Zweifel hast, ist es für beide Beteiligten besser, wenn wir nicht gemeinsam spielen.

Auf ein befriedigendes Spiel wirst Du Dich nur einlassen können, wenn Du Dir sicher bist, dies auch zu wollen. Es ist nicht meine Aufgabe, Dich von irgendetwas zu überzeugen, oder Dich zu überreden. Vor der Session hast Du dann die Möglichkeit, Dich frisch zu machen. Gleiches gilt natürlich auch nach dem Spiel.

 

Wie vereinbare ich mit Dir einen Termin?

Du kannst den Termin gerne per Mail oder Telefon vereinbaren (keine SMS). Bitte bestätige unsere Verabredung am Tag des Termins telefonisch unter 0172 424 36 97.

Willst Du Dir sicher sein, daß Dein Wunschtermin für Dich frei ist, dann empfehle ich auf jeden Fall eine Anmeldung einen Tag im Voraus.

Natürlich kannst Du auch kurzfristig anrufen, ob ein Termin frei ist. Es kann durchaus sein, daß ich spontan Zeit für Dich habe.

Sollte Dir etwas dazwischen kommen, sei fair und sage den Termin ab. Damit gibst Du anderen Gästen die Möglichkeit, diesen Termin zu nutzen.

Außerhalb meiner regulären Zeiten sind Termine mit neuen Gästen nicht möglich.

SMS werden von mir grundsätzlich nicht beantwortet.

 

Bietest Du Begleitservice an?

Ja.
Ich begleite Dich gerne zu einer Party.
Du kannst mich auch für ein gemeinsames Essen buchen.
Hausbesuche biete ich nicht an.
Hotelbesuche sind nur möglich, wenn wir uns bereits kennen.

 

Bietest Du Online-Erziehung an?

Ja, Du kannst mit mir chatten (http://www.yoochat.net/profile/lady-tanja/) …
  (Tarife auf der dortigen Anbieterseite)

… oder Dich am Telefon erziehen lassen: Tel 09005-833 109 088
  (2,99€/min* aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen)

 

Bist Du berührbar?

Ja.
Ich spiele viel zu gerne mit meinen Reizen, um auf Körperkontakt verzichten zu wollen.
GV biete ich allerdings nicht an.

 

Ich will ohne Tabus erzogen werden. Bist Du auch wirklich streng und hart?

Gäste ohne Tabus gibt es nicht. Unterscheide Phantasie und Realität.

Ich bin leidenschaftliche Sadistin und quäle meine Opfer gerne bis zur Verzweiflung. Das kann ich aber nur, wenn Du mir den Raum dafür gibst, denn ich kann nur so hart sein, wie Du es zulässt.

Je ehrlicher Du zu mir – und vor allen Dingen zu Dir selbst – bist, desto befriedigender wird das Spiel für beide werden.

„Streng, unerbittlich, hart“ sind subjektive Begriffe.

Bedenke: Was für den einen Gast zu hart ist, mag für den Anderen zu soft sein.

 

Ich möchte Dir eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen. Über was freust Du Dich?

Ein Strauß Blumen oder eine Flasche trockener Rotwein erfreuen mich immer.

Als ausgesprochene Naschkatze bevorzuge ich Marzipan oder dunkle Schokolade (z.B. von Hachez oder Lindt).

Kommentare sind geschlossen